Bruno H. Schubert - Stiftung

  Preisträger 1990  

Professor Dr. Herbert Sukopp, BerlinKATEGORIE 1
Professsor Dr. Nikolay N. Woronzow, Moskau, Vorsitzender des Staatskomitees für Naturschutz, Moskau, für seine besonderen Leistungen auf dem Gebiet des Natur- und Umweltschutzes in der UdSSR.



KATEGORIE 2
• Dr. Bodo Maria Möseler, Bonn, für seine erfolgreiche agrarökologische Forschungsarbeit und seinen persönlichen Einsatz bei Naturschutzaktionen.

• Dr. Dagmar I. Werner, Costa Rica, für ihre Forschungsarbeit zum Schutz des Grünen Leguans in Costa Rica.

• Dr. Conrad Aveling, Zaire, für seine erfolgreiche Naturschutzarbeit zur Erhaltung der Berggorillas und Flusspferde im Virunga-Nationalpark/Zaire.

• Gernot Becker, Remshalden, für seine Arbeiten über Weinproduktionsflächen und zur Notwendigkeit der Erhaltung von Streuobstwiesen.

KATEGORIE 3
• Bildungszentrum Gymnasium Markdorf, für die erfolgreiche Naturschutzarbeit mit dem Projekt "Markdorfer Eisweiher".

• Biologie-AG, Hauptschule Lotte, für die erfolgreiche Durchführung von biologischen Wasseruntersuchungen an der Düte bei Wersen.

• Jugendgruppe Uffenheim, für die erfolgreiche Naturschutzarbeit zur Schaffung und Erhaltung von Biotopen und eines Biotopenverbundsystems.

• Gesellschaft für Naturschutz und Ornithologie Rheinland-Pfalz e.V., Neustadt/Weinstraße, für die erfolgreiche Durchführung der Projekte "Flußseeschwalbe" und "Wiesenweiher".

• Städtisches Marien-Gymnasium Werl, für die erfolgreiche Dokumentation unterschiedlicher Projekte zum Gewässerschutz.


2018 | 2016 | 2014 | 2012 | 2010 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 | 2000 | 1999 | 1998 | 1997 | 1996 | 1995 | 1994 | 1993 | 1992 | 1991 | 1990 | 1989 | 1988 | 1987 | 1986 | 1985 | 1983 |

Seite drucken