Bruno H. Schubert - Stiftung

Bruno H. Schubert-Preis - Eigenbewerbungen

Aktive Bewerbungen für den Bruno H. Schubert-Preis sind ausschließlich für die Preiskategorie 3 zulässig.

Für eine Auszeichnung bewerben können sich junge Menschen im Höchstalter von 25 Jahren oder Jugendgruppen, die sich durch ihre praktische Arbeit, auch auf wissenschaftlicher Grundlage und/oder durch die jeweilige Zielsetzung, um die Erhaltung der Natur, von Tieren und der Umwelt verdient gemacht haben.

Interessenten für die Preisvergabe der Kategorie 3 im Jahr 2016 können sich postalisch bei der Bruno H. Schubert-Stiftung bewerben.

Für die Preisvergabe der Kategorie 3 ist das Kuratorium der Bruno H. Schubert-Stiftung zuständig. Der Preis der Preiskategorie 3 kann auf Vorschlag des Kuratoriums durch den Vorstand geteilt werden.

Die Bewertung der Arbeiten und Leistungen sowie die Preisvergabe geschehen unter Ausschluss des Rechtsweges. Sämtliche der Bruno H. Schubert-Stiftung eingereichte Unterlagen gehen in deren Eigentum über.

Bewerbungsunterlagen

Die eingereichten Informationen für die Preiskategorie 3 des Bruno H. Schubert-Preises müssen die nachfolgenden Angaben bzw. Unterlagen enthalten:

Kontakt für Bewerbungseinreichungen

Die Bewerbungsunterlagen für die Preiskategorie 3 des Bruno H. Schubert-Preises 2016 richten Sie bitte bis spätestens zum 15. Mai 2016 an:

Bruno H. Schubert-Stiftung
Zoologische Gesellschaft Frankfurt
Bernhard-Grzimek-Allee 1
60316 Frankfurt am Main


Verwaltung:
Zoologische Gesellschaft Frankfurt
Florian Becker-Gitschel
Susanne Frank

Telfon: +49 (0)69 94 34 46 0
Telefax: +49 (0)69 439 348


E-Mail: kontakt@bruno-h-schubert-stiftung.de


Bruno H. Schubert Preis 2014 - Wilhelm-Raabe-Schule_Projekt_Tansania Serengeti Sumatra
5

Seite drucken